Diagnostik


Vor einer Therapie steht die Diagnose.

Ich arbeite mit folgenden Verfahren:


Anamnese

Anamnese

Jede Krankheit hat eine Geschichte. Zum ersten Termin bringen Sie einen ausgefüllten Anamnesebogen mit, der eine wichtige Rolle bei der Diagnostik spielt.

 

In den seltensten Fällen kommt eine Krankheit aus heiterem Himmel. Erkrankungen haben in der Regel eine Geschichte, die sich dann in Beschwerden und Veränderungen zeigen, die unter Umständen manchmal gar nicht wahrgenommen werden.

Vor einer Diagnosestellung gehört für mich eine ausführliche Anamnese (Erhebung der Krankengeschichte) zur Diagnostik.

 

Eine Anamnese besteht aus gezielten Fragen. Bei der Befragung des Patienten müssen zahlreiche Aspekte berücksichtigt werden.


Blutanalyse

Urintest

In der ganzheitlichen Labordiagnostik betrachte ich Blutwerte, die nicht im "optimalen" Bereich liegen. Dies ermöglicht eine Diagnostik von Regulationsstörungen und psychischen Belastungen. So kann der gesamte Stoffwechsel, die Organfunktionen und die Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren beurteilt werden.

 

Aber nicht nur den Stoffwechsel betrachte ich über das Blut, es können auch Bluttest für

  • Auseinandersetzung des Immunsystems mit Borrelien
  • chronische Reaktivierung des EBV-Virus (Ebstein-Barr-Virus)
  • Auseinandersetzung des Immunsystems mit Viren oder Bakterien
  • chronische Entzündungen
  • die Mitochondrienfunktion
  • die Telomerlänge (das biologische Alter)
  • u.v.m. angefordert werden.

Darmcheck

Darmcheck

Der Magen-Darm-Trakt wird meist ausschließlich als Verdauungsapparat angesehen, dessen Aufgabe lediglich in der Nahrungsaufnahme, Spaltung und Ausscheidung der unverdaulichen Reste liegt.


In Wirklichkeit aber ist der Magen-Darm-Trakt ein hoch kompliziertes und gleichsam in den Gesamtorganismus komplex integriertes Organ, welches zu Recht als „Steuerungszentrale des Wohlbefindens“ bezeichnet wird.

 

In einem gesunden Darm werden die Nahrungsbestandteile vollständig verarbeitet und der Körper mit den lebensnotwendigen Nähr- und Vitalstoffen versorgt.

 

Fehlfunktionen des Darmes rufen jedoch unterschiedlichste Beschwerden hervor, wie Verhaltensstörungen, Allergien oder Hautprobleme. Diese werden meist nicht in Verbindung mit deren Ursache gebracht und daher nicht gezielt behandelt.

Es wird aber nicht nur die Stuhlflora analysiert sondern auch alle Darmschleimhautparameter bestimmt, die Verdauungsstörungen, Entzündungen, ein Leaky-Gut-Syndrom oder ein gestörtes Darmschleimhautimmunsystem erkennen lassen.


Mit dem Gesundheitscheck Darm können Sie Störungen Ihres Verdauungssystems rechtzeitig erkennen, diesen vorbeugen und sich entsprechend behandeln lassen.

 

 Parasiten Diagnostik


Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Lebensmittelallergie

Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit kann dazu führen, dass sich die Betroffenen sehr schlecht fühlen. Die Symptome der Nahrungsmittelunverträglichkeit können mit einer Verzögerung von Stunden oder sogar Tagen auftreten. Deswegen ist es oft schwierig heraus zu finden, welche Nahrungsmittel die Probleme verursachen.

 

Nahrungsmittelunverträglichkeit kann eine Reihe verschiedener Beschwerden verursachen, z.B.:

Angstzustände, Arthritis, Asthma, Blähungen (Völlegefühl), Bronchitis, Zölliakie, chronisches Erschöpfungssyndrom, Verstopfung, Depressionen, Durchfall, Gastritis, entzündliche Darmerkrankungen, Reizdarmsyndrom, Hautjucken, Migräne, Probleme bei der Gewichtsreduktion, ...

 

Der Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten erfolgt über eine Blutentnahme.


Nebennierentest

Stess und Burnout

Neuro-Balance-Profil, die Stress- und Burnout Diagnostik

 

Im Neuro-Balance-Profil werden die Katecholamine Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin, das "Wohlfühlhormon" Serotonin sowie das Stresshormon Cortisol im Tagesprofil, ebenso wie sein Gegenspieler, das Anti-Stress-Hormon DHEA untersucht.

 

-> mehr


Schwermetall-Test

Schwermetall-Belastung

Schwermetall-Belastungen werden häufig und stark unterschätzt.

 

Die Belastung von Geweben und Organen mit Schwermetallen über Jahre führt zu toxischen Reaktionen und damit zu schweren gesundheitlichen Störungen oder ernsten Erkrankungen.

 

Lassen Sie sich bei mir auf Schwermetall-Belastungen testen. Sollten Schwermetalle bei Ihnen gefunden werden, können diese gezielt ausgeleitet werden.

 

-> mehr dazu lesen Sie hier


VNS-Analyse

Die VNS Analyse ist ein hochmodernes Tool für die Messung ihres individuellen Stressstatus (Sympathikus = Gaspedal). 

 

Auch die Möglichkeit der Stress-Gegenregulationsfähigkeit (Parasympathikus = Bremse) wird dargestellt.

Kann Ihr Körper Stress nicht mehr regulieren, verfällt er in eine Regulationsstarre.

 


Bio-Impedanz-Analyse (BIA)

Die BIA ermöglicht einen exakten Status der gesamten Körperzusammensetzung zu erhalten.

-> mehr

 In Verbindung mit anderen Diagnostika ist die BIA-Messung eine wertvolle Untersuchung um Verläufe bei Erkrankungen und bei der Gewichtsreduktion oder Trainingserfolg beurteilen zu können.